Winter im Hexengarten: Abschluss

Letzte Woche dachte ich ja, der Winter wäre vorbei, und jetzt schaue ich aus dem Fenster in einen weiß verschneiten Garten. Naja, dem April seien seine Wetterspäßchen verziehen. Nachdem er mir eine derartige Steilvorlage liefert, werde ich die Winteratmosphäre einfach nutzen, um jetzt endlich den Abschluss für unseren „Winter im Hexengarten“ zu machen – der Vollständigkeit halber und auch einfach, weil es mich freut, wie eifrig ihr dabei wart.

Ach, schön war’s wieder mit euch! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mitgeschrieben haben und ebenso alle treuen Leserinnen und Leser. Jetzt darf aber schon langsam der Frühling kommen, oder? Seid ihr auch schon fleißig an euren Planungen und Vorbereitungen für die Garten- oder Balkonsaison? Bei mir stehen schon ganz viele Babypflänzchen auf der Fensterbank und das, obwohl ich diesmal immer nur ganz wenige Samen pro Sorte verwendet habe. Irgendwie sind dann doch mehr aufgegangen als erwartet. Ich wünsche euch ein schönes ersten Aprilwochenende – für gemütliches Schmieden von Gartenplänen ist das Wetter ja perfekt 🙂

2 Kommentare zu “Winter im Hexengarten: Abschluss

  1. Iris & Bernd
    10. April 2022 um 16:42

    Liebe Mirjam,

    es war wieder ganz wunderbar, dabei zu sein – Dir einen ganz herzlichen Dank!
    Es macht echt viel Freude, sich mit Euch allen auszutauschen!

    Heute haben auch wir ein paar kleine Tontöpfe mit Saatgut bestückt: Kürbis, Sonnenblume, zwei Sorten Tomaten und Chili 🙂 .
    Um unser neues Insektenhaus-Eckchen summt und brummt es schon eifrig und etliche Frühlingsblüher strahlen um die Wette.

    Mit einem ganz herzlichen Gruß in die Runde,

    Iris & Bernd

  2. 27. April 2022 um 17:38

    Liebe Mirjam

    Mir macht es immer Spass dabei zu sein und vor allem das Lesen der tollen anderen Beiträge.in unserem verglasten Balkon steht schon alles voll mit jungen hergezogenen Pflanzen noch 2 Wochen dann dürfen sie alle in den Garten.
    Freu mich wenn ich wieder etwas von dir und allen Anderen lesen kann.
    Grüße Claudia

Schreibe einen Kommentar zu Iris & Bernd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.