Meeresbrise

strand

Wenn man den Sommer mal nicht am Meer verbringen kann, so lässt sich zumindest für die Haut ein bisschen von der Wohltat eines Meerbades nach Hause bringen. Meersalz oder Salz aus dem Toten Meer kriegt man in jeder Drogerie. Um einen ähnlichen Salzgehalt wie im Meer (durchschnittlich 3,5% Massenanteil) zu erhalten, braucht man für ein Vollbad etwa 500 g Salz. Natürlich muss man bei den momentanen Sommertemperaturen nicht warm Baden. Da darf es auch etwas kühler sein. Ein besonderes Geschenk für die Haut ist eine Maske aus Meeresschlamm. Der ist nicht so einfach zu bekommen, mit Tonerde kann man aber auch ein brauchbares Imitat herstellen:

2 TL grüne Tonerde
1 TL Meersalz

Das Meersalz im Mörser zerstoßen, mit der Tonerde vermischen und mit etwas Wasser anrühren. Fertig! Diese Menge reicht für Gesicht und Dekolleté. Wenn man Zeit und Lust hat, kann man mehr davon machen und sich am ganzen Körper damit einreiben. Danach fühlt man sich wie aus dem Ei gepellt. Man kann natürlich auch andere Tonerde oder Lösserde nehmen, aber die grüne erinnert am meisten an Schlamm 😉

4 Kommentare zu “Meeresbrise

  1. 28. August 2013 um 17:06

    Danke für dieses Rezept, liebe Miri! Ich neige zu unreiner Haut und fühle mich nach einem Meerestag immer viel besser. Werde ich testen!

    • mirjam
      28. August 2013 um 17:15

      Oh ja, Meerwasser und Sonne wirken da wirklich Wunder! Ich bin schon lange Fan von den Toten-Meer-Schlamm-Masken und sehr froh, dass die Kombination aus Salz und Tonerde ebenso wirkt 🙂

      • 2. Oktober 2013 um 12:03

        Wo gibt es Tonerde denn eigentlich zu kaufen?

        • mirjam
          2. Oktober 2013 um 14:27

          Die gibt’s in der Apotheke. In Weiß heißt sie auch Kaolin und in Rot „Terra armena“ oder „Bolus armenicus“ mit wissenschaftlichem Namen. Ich habe die verschiedenen Tonerdevarianten (rot, weiß, grün) bei Gisella Manske im Online-Shop bestellt. Da gibt es fast alle Farben 😀

Schreibe einen Kommentar zu Maren Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.