Erfrischung für die Haut

Heiß, heiß, heiß! Das ist im Moment das einzige, was man zum Wetter sagen kann. Immerhin machen die Hundstage dieses Jahr ihrem Namen alle Ehre. Von der normalen Creme bin ich jetzt auf ein kühlendes Gesichtsgel umgestiegen. Das ist auch ganz einfach und schnell gerührt, ohne Herd und Wasserbad. Die Zutaten sind:

40 g Neroliwasser
5 g kosmetisches Basiswasser
0,5 g Xanthan
0,5 g Lysolecithin
0,5 g Klettenwurzelöl
0,5 g Bioschwefel
3 Tr ätherisches Zypressenöl

Zuerst verrührt man das Xanthan mit dem kosmetischen Basiswasser. Anschließend löst man darin die restlichen Wirkstoffe und gibt unter Rühren nach und nach das Wasser dazu, so dass ein schön homogenes Gel entsteht. Im Kühlschrank aufbewahrt wird das morgendliche Eincremen damit zu einer besonderen Erfrischung.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.