Erste Geschenke aus der Hexenküche

blogevent

Bis Weihnachten ist es zwar noch ein bisschen hin, aber unser Event hat schon zwei fleißige Teilnehmerinnen, die ihre schönen Geschenkideen aus der Hexenküche mit uns teilen 😀 Hier mal der aktuelle Zwischenstand.

  • Von Atessa gibt es einen leckeren Haselnusslikör, den man auch langsam ansetzten sollte, wenn man ihn zu Yul verschenken will.

Aus Vanessas Hexenküche gibt es gleich drei tolle Geschenke (das ruft fast nach einem Fleißsonderpreis?!):

  • einen wunderbar pflegendes und duftendes Lippenbalsam
  • eine Glückssalbe mit Waldmeister, Thymian und Rosmarin, die der Seele Flügel verleiht
  • und ein sonniges Salzpeeling mit ganz viel Sommerblütenkraft

Ich bin begesitert. So schöne Ideen! Am Wochenende muss ich definitiv mal hinsetzen und mir Gedanken, über die Geschenke machen, die aus meiner Hexenküche kommen sollen. Und wer von euch noch kreativ werden will, ist natürlich ganz herzlich eingeladen mitzumachen. Bis zum 20.12. ist ja noch etwas Zeit. Ich bin schon sehr gespannt, was von euch noch so kommt 😀

2 Kommentare zu “Erste Geschenke aus der Hexenküche

  1. Barbara Wasner
    23. November 2013 um 14:14

    Hallo Miri,
    gestern fand ich deine Seite über Hexe Claire und war sofort total begeistert von den Rezepten. Da freue ich mich auf meeeeehr! Ich weiß auch was: 1 Birne in den Mixer, Blütenblätter von 2 Calemdula, nach Geschmack Mineralwasser dazu. Lecker! Einhorngrüsse von Naturhexe

    • mirjam
      24. November 2013 um 12:52

      Das freut mich 😀 Wenn du auch Geschenkideen aus der Hexenküche hast, aber keinen Blog/Internetseite, kann ich sie auch gerne hier vorstellen. Ich freue mich auch schon auf die Ideen, die noch so kommen.

Schreibe einen Kommentar zu Barbara Wasner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.