Grüne Suppe

gruene_suppe

Gründonnerstag ist dieses Jahr zwar schon lange vorbei, aber die typischen Grüne-Suppe-Kräuter interessiert das nicht. Die sprießen erst jetzt richtig und machen Lust auf Grünes in der Küche. Deswegen gab es gestern eine grüne Frühlingssuppe mit Kartoffeln und Pastinaken. Als Zutaten braucht man:

5 Kartoffeln
1 Pastinake
1 Zwiebel
etwas Olivenöl
3 Hand voll frische Frühlingskräuter ( hier: Knoblauchraucke, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Schafgarbe)
1,5 l Wasser
1 TL Gemüsebrühepulver
2 EL Frischkäse

Zuerst das Gemüse klein schnippeln und die Zweiebel mit Öl anbraten. Dann kommen Kartoffeln und Pastinaken samt Wasser dazu und werden darin gekocht, bis sie schön weich sind. Wenn es soweit ist, die gewaschenen und kleingehackten Käuter in die Suppe, umrühren und ca. 5 min weiterköcheln lassen. Damit das ganze schön cremig wird, mit dem Pürierstab pürieren und mit etwas Gemüsebrühepulver und Frischkäse abschmecken und schon kann der Frühling auf den Tisch kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.