Weiche Lippen

pflegestift_2

Wunderbar weiche Lippen kann man auch haben ohne das Gefühl, jede Viertelstunde Lippenbalsam oder einen Pflegestift verwenden zu müssen. Ich muss zugeben, eine Zeit lang war ich auch fast abhängig von diesen Pflegestifen, bis ich auf die Idee gekommen bin, mir selbst etwas Gutes für meine Lippen herzustellen. Inzwischen verwende ich den Pflegestift vielleicht einmal am Tag für die Lippen. In der Erkältungs- bzw. Heuschnupfenzeit ist er ein wichtiger Helfer für die mitgenommenen Hautpartien an der Nase. Das Rezept ist dabei denkbar einfach, man nehme (für ca. 3 Stifte):

15 g Mandelöl
6,8 g Bienenwachs
2,4 g Sheabutter
10 Tr Vanille Absolue

Öl, Wachs und Butter kommen zusammen in ein Becherglas und werden im Wasserbad unter Rühren erhitzt, bis Butter und Wachs geschmolzen sind (Bienenwachs schmilzt zwischen 60°C und 70°C). Sobald alles flüssig ist, nimmt man das Glas aus dem Wasserbad, rührt etwas weiter und gibt die Vanilleessenz dazu. Dann gießt man die Masse in die Lippenstifthülsen oder in kleine Cremedöschen. Und fertig ist der neue Begleiter!

Die Vanille-Essenz kann man natürlich auch weglassen oder durch andere Aroma- bzw. Duftstoffe ersetzen. Hauptsache sie sind auch lebensmittelecht. Falls in der Küche ausgekratzte Vanilleschoten anfallen, kann man sie auch einige Zeit in Mandelöl einlegen und bekommt so eine Art Vanilleöl. Um die Haltbarkeit braucht man sich bei dem Lippenbalsam keine Sorgen machen. Das habe ich schon ein Jahr und länger aufbewahrt, ohne dass es ranzig wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.