Schokoladengenuss

So sieht es aus...

So sieht es aus…

... und so duftet es :-D

… und so duftet es 😀

… gibt es auch ohne Kalorien 😉 Das Geheimnis heißt: Kakao-Extrakt. Bei mir kam es letzte Woche in einem kleinen Döschen als hellbraune Masse an, die nicht besonders an Schokolade erinnert. Zumindest vom Aussehen her. Der Duft ist dafür umso intensiver. Es riecht, als würde man einen Backofen aufmachen, in dem gerade ein Schokoladenkuchen bäckt. Richtig lecker! Da fiel mir das Lieblingsschokoladen-Blog-Event, das ich auf pralinenwahnsinn.de entdeckt hatte ein. Ob man da auch mitmachen darf, wenn das Schokorezept nicht zum essen gedacht ist? Die liebe Nele hat es mir erlaubt 😀 Da ich Kokosschokolade total gerne mag, habe ich mir das Kokos-Schoko-Aroma für unterwegs in eine Lippenstifthülse gegossen. Das Rezept ist ganz einfach:

15 g Kokosöl, unraffiniert
6,5 g Bienenwachs
2,5 g Kakaobutter
1 Messerspitze Kakao-Extrakt

Zuerst werden im Wasserbad Kokosöl und Bienenwachs geschmolzen. Wenn das Bienenwachs geschmolzen ist, kann man das Ganze aus dem Wasserbad nehmen und die Kakaobutter und das Kakao-Extrakt einrühren. Wenn sich die Kakaobutter aufgelöst hat, die Masse in Lippenstifthülsen gießen und erkalten lassen. Fertig ist das Schokoaroma zum einstecken. Aber Vorsicht: es riecht zum Anbeißen! 😉

5 Kommentare zu “Schokoladengenuss

  1. 26. Oktober 2013 um 14:49

    Vielen lieben Dank für Deinen Beitrag zu meinem kleinen Blogevent.
    Beißt man da nicht ausversehen rein? 😉

    Liebe Grüße,
    Nele

    • mirjam
      26. Oktober 2013 um 18:50

      Als kleines Mädchen habe ich gerne die Lippenpflegestifte probiert, aber aus dem Alter bin ich inzwischen raus 😉 Und er schmeckt nicht so gut wie er riecht, obwohl die Zutaten tatsächlich alle in Lebensmittelqualität sind. Vielleicht kriegt man damit dafür den ein oder anderen Kuss mehr 😉

  2. 14. November 2013 um 09:24

    Wow das hört sich wirklich klasse an. Danke für das Rezept.
    Wo bekommst Du eigentlich die Kakaobutter her?
    Nun muss ich morgen unbedingt , wenn mein Weihnachtsgeld kommt, Hülsen kaufen gehen hihi
    Grüße Dich ganz lieb
    Vanessa

  3. mirjam
    14. November 2013 um 20:15

    Hoffentlich fällt dein Weihnachtsgeld auch ordentlich aus, dass du dich schön mit Zutaten für die Hexenküche eindecken kannst 😉

    Die Kakaobutter und das Kakaoextrakt wie auch den Rest der Zutaten haben ich von dragonspice.de Bei denen stimmen Qualität und Preis und es gibt eine Riesenauswahl auch an etwas exotischeren Sachen. Vor allem bei den ätherischen Ölen muss ich mich immer bremsen, wenn ich dort bestelle. Da packt mich immer die Neugier 😉

    Viele liebe Grüße,
    Mirjam

    • 15. November 2013 um 20:48

      Wow Danke Dir! Das ist ne tolle SEite. Und Labellohüllen hab ich auch schon kostenlos organisiert hihi. Hast Du schon mal einen Balsam gemacht, der gut bei Herpes ist? Also was mit Melisse?
      Grüßle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.