Lese-Eulen

leseeulen

Eigentlich wollte ich meinem braven, kleinen Ebook-Reader endlich mal eine schöne Hülle gönnen, damit er nicht immer ungeschützt im Rucksack rumfliegt. Als ich aber die stolzen Preise sah, dachte ich mir: das kannst du selber bestimmt günstiger und genauso schön. Im Netz fand ich auch viele nette Beispiele und entschied mich schließlich eine Verpackung zu stricken. Dabei hatte ich auch gleich ein Muster im Kopf, was ich schon an Socken und Mützen gesehen hatte, nämlich die niedlichen Zopfmuster-Eulchen. Eulen und Lesen, das passt doch perfekt zusammen. Und es ist auch gar nicht so schwer.

Zuerst macht man mal eine Maschenprobe und misst den Ebook-Reader aus. Bei mir ergaben sich aus den Maßen ein Umfang von 60 Maschen. Die werden angeschlagen und gleichmäßig auf 4 Nadeln verteil, so dass man wie bei Socken in Runden stricken kann. Nach 4 Runden glatt rechts beginnt das Eulenmuster. Es besteht aus 14 Maschen und geht so (Eulen stehen dann quasi auf dem Kopf):

eulchen

Ich habe je auf der 1. und 3. Nadel das Eulenmuster gestrickt, die 2. und 4. Nadel glatt rechts. So hat die Hülle dann vorne und hinten eine Reihe mit Eulchen. Von der Höhe her passte das Muster gerade 3 Mal auf die Arbeit, wobei beim letzten Mal Reihe 20 und 21 weggelassen werden können. Die bilden ja eher sowas wie den „Anlauf“ für den nächsten Eulenkopf. Da doppel besser hält, habe ich nach den 3 Musterblöcken weiter glatt rechts gestrickt, bis ich genauso viel mit Muster wie glatt rechts hatte. So kann man die „Socke“ doppelt nehmen und hat eine dickere Hülle. Das hat auch den Vorteil, dass man z.Bsp. das Lade- und Übetragungskabel zwischen die beiden Schichten stecken kann und immer dabei hat. Das ganze muss dann nur noch am unteren Ende zugenäht werden, fertig ist das Accessoire für fleißige Lese-Eulen 😀

Perlen verstricken

Wie man Perlen in Gestricktes einarbeitet, musste ich auch erst mal wieder nachschauen. Eigentlich ist es gar nicht so schwer. Man braucht nur einen Nylonfaden, eine passende Perle und etwas Geduld. Hier habe ich eine ganz kurze Erinnerung, wie es geht.

1. Masche normal stricken. Dann den Nylonfaden durchziehen, Masche von der Nadel heben und Perle auf die Enden des Nylonfadens fädeln:

perlen_einstricken_01

2. Perle auf die Masche schieben und Masche wieder auf die Nadel heben:

perlen_einstricken_02

Ist doch gar nicht so schwer, oder? 😉

2 Kommentare zu “Lese-Eulen

  1. 6. Februar 2014 um 08:54

    Ich kann leider hier die Bilder nicht sehen, aber in der Vorschau sah es wirklich hübsch aus =) Das ist wirklich eine gelungene Idee! Meine Mama hat für mich während ich im Urlaub war einen Eulenpullover gestrickt, mit gaaaaaaaaaaanz vielen Eulen (und Knopfaugen^^), passende Handschuhe habe ich auch dazu und deshalb finde ich es sehr lustig, auch bei dir etwas mit dem Muster zu entdecken =)
    Herzlichst,
    Atessa

  2. Naturhexe
    13. Februar 2014 um 15:25

    Deine Idee ist ja Super! Ich denke mal, da werde ich fürs IPad eine Hülle sricken. Danke für die Anregung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.