Mit Aladdin in der Mensa

Eigentlich bin ich ja sonst nicht so die Produkttesterin, aber von meinem neuen Begleiter bin ich so begeistert, dass ich ihn euch kurz vorstellen möchte: mein Aladdin

aladdin_1

Mein Dilemma bisher war, dass ich zwar gerne mit meinen Kollegen in die Mensa gehe, weil alleine im Büro essen irgendwie doof ist und ich mittags was Warmes brauche, aber das Mensa-Essen kann ich langsam nicht mehr sehen. Deswegen habe ich mich nach Thermo-Essensgefäßen umgeschaut. Der Aladdin hat den großen Vorteil, dass man ihn in die Mikrowelle stellen kann und er gerade so Sachen wie Gemüseintopf, Suppe oder ähnliches durchaus 3-4 Stunden warm halten kann. Mit den zwei „Töpfchen“ (0,6 l und 0,35 l), die sich aufeinander schrauben lassen, hat er Platz für Haupt- und Nachspeise bzw. Salat. Bei mir gab es heute Auberginen-Zucchini-Pilzgemüse und als Dessert Apfel-Limette-Minz-Salat. Wirklich praktisch. Habt ihr vielleicht noch schöne Ideen für praktische Mitnehm-Gerichte? Ich freue mich über Tipps 😀

aladdin_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.