Geschenke aus der Hexenküche: Endstand und Verlosung

Und schön war es wieder 🙂

Besser spät als nie und immerhin schaffe ich es gerade noch in diesem Jahr, die Geschenke aus der Hexenküche abzuschließen. Ich muss mich wirklich sehr bei euch entschuldigen, aber in der Woche vor Weihnachten hatte mich ein richtig fieser Infekt erwischt und, außer hustend und schniefend im Bett zu liegen, habe ich da irgendwie gar nichts hingekriegt. Nicht einmal die Weihnachtsplätzchen haben richtig geschmeckt… Zum Glück ist das jetzt überstanden und ich kann euch die Geschenkideen, wenn auch etwas verspätet, so doch jetzt komplett präsentieren.

  • Goldeule zeigt uns, wie man mit Kartoffeldruck weihnachtliches Geschenkpapier selbst designen kann.
  • Bei Doris gibt es duftende Duschfizzies für alle, die gerne heiß duschen. Außerdem hat sie ein leckeres Früchtebrot kreiert – mit echtem Brotteig und für alle, die es nicht (mehr) ganz so süß mögen. Das schmeckt sicher auch noch nach Weihnachten.
  • Auch aus Atessas Hexenküche kommen dieses Jahr wieder leckere und gesunde Sachen: ein köstlich klingender Linsenaufstrich und zwei tolle Salben sowie eine Räuchermischung für arme Schnupfnäschen. Zumindest für mich kam der Tipp mit der Salbe genau richtig 😉
  • Und bei mir findet ihr eine Anleitung, wie man herrlich schokoladige Massagebutter selber machen kann.

Vielen Dank, ihr Lieben, für eure tollen Beiträge! Manche davon eignen sich auch für die Zeit nach Weihnachten noch prima. Jetzt fehlt also nur noch die Verlosung. Zumindest die Anzahl der Lose ist überschaubar.

Drei Lose für den Lostopf.

Zum Glück lässt sich meine Glücksfee nie lange bitten und hat auch diesmal gerne die Gewinnerin gezogen und die ist dieses Jahr:

Die liebe Doris aus der Efeuwildnis.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Doris! Zwecks Gewinn melde ich mich noch einmal persönlich bei dir. An dieser Stelle möchte ich mich aber noch einmal bei allen meinen Lesern und fleißigen Kommentar-Schreibern bedanken. Ohne euch wäre das Bloggen ziemlich langweilig! Auf ein neues, schönes Blogjahr 2017. Ich wünsche euch allen:

Einen guten Beschluss und
ein wunderschönes neues Jahr 2017!

3 Kommentare zu “Geschenke aus der Hexenküche: Endstand und Verlosung

  1. Goldeule
    2. Januar 2017 um 10:52

    Hallo Doris,

    Dir einen ganz herzlichen Glückwunsch zum Hexenküchen-Gewinn!
    Und vielen Dank für das Früchtebrotrezept- das klingt wirklich köstlich.

    Euch allen ganz viele gute Wünsche für ein gutes neues Jahr 2017

    von Goldeule 🙂

    • mirjam
      4. Januar 2017 um 11:18

      PS: Das Früchtebrot habe ich gestern nachgebacken und es ist wirklich sehr lecker 🙂

  2. 4. Januar 2017 um 09:59

    Herzlichen Glückwunsch!
    Vielen Dank Miri, dass du noch einmal alles zusammengefasst hast =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.