Kategorie: Natur

Kräuterbuschen II: Unser täglich Brot

Nicht nur Kräuter gehören in einen Kräuterbuschen, auch Getreideähren dürfen eigentlich nicht fehlen. Einserseits sehen sie sehr dekorativ aus, andererseit haben die Getreidepflanzen eine tief verwurzelte kulturelle Bedeutung. Ohne sie hätte sich die menschliche Kultur wohl entscheidend anders entwickelt. Auch…

Kräuterbuschen I: Die goldene Mitte

In vielen Gegenden steht traditionell die Königskerze in der Mitte des Kräuterbuschens. Als ganz praktischen Grund hat dies sicherlich, dass sie eine alte Heil- und Zauberpflanze ist und, wenn man sie mit in den Strauß bindet, gehört sie allein ihrer…

Wozu Salat kaufen…

… wenn man eine Wiese in der Nähe hat? Ja, das habe ich mich wirklich gefragt, nachdem ich seit langer Zeit das erste Mal wieder einen reinen Wildkräutersalat gemacht habe. Streuobstwiesen, auf denen sich niemand die Mühe macht, Gift zu…

Die Haselmaus ist da!

Darf ich euch vorstellen: mein neues Blog Die Haselmaus. Dort soll es um die großen und kleinen Wunder der Natur gehen und das, was sich hinter ihnen verbirgt, um Wissenschaftliches, Kurioses und Schönes, um Erklärungen, Fragen und das Staunen. Wenn…

Sammellust

Müsst ihr die schönen, glänzen Kastanien, die jetzt über all auf den Wegen liegen, auch einfach aufheben und in die Hand nehmen? Ich jedenfalls kann einfach nicht anders. Sie fühlen sich so schön glatt und seidig an. Schade nur, dass…

Überraschungsbuch für euch!

Jetzt ist es endlich soweit: Hier darf ich euch mein erstes ebook vorstellen 😀 Passend zum aktuellen Blog-Event heißt es auch „Sommer im Hexengarten“ und, wie der Untertitel schon verrät, geht es um Kräuterrezepte für Gesundheit, Schönheit und Genuss, wobei…

Aus dem Regenwunderland

Langsam geht mir das Regenwetter schon auf den Geist, aber es hat auch ein paar schöne Augenblicke, nämlich dann, wenn der Regen aufhört und die Sonne auf die vielen glitzernden Tropfen scheint. Da lohnt es sich genau hinzusehen. Ich habe…

Auf der Picknickdecke

Wann ward ihr zuletzt einfach einen Nachmittag lang mit einer Decke auf der Wiese gelegen und habt den Wolken zugesehen? Ich habe es neulich seit langem das erste Mal getan. Das sollte ich viel öfter machen. Eine passende Verpflegung hatte…

Hugo zum Frühstück

Keine Sorge, ich bin keine Alkoholikerin geworden, sondern will nur ein Rezept zu Atessas „Hollerblüten in der Hexenküche“ beitragen. Ein großer Sektliebhaber bin ich auch nicht, deswegen habe ich mal eine „Hugolimo“ ausprobiert. dafür braucht man: 1 Holunderblütendolde einige Blätter…