Kategorie: Küche

Ophelia

… lautet der schöne Name meiner fleißigen Miniauberginen. Zuerst mal habe ich mich dieses Jahr sehr darüber gefreut, dass aus den Samen der Miniauberginen von letztem Jahr wieder schöne Pflanzen gewachsen sind. Das ist bei den heutigen Hybrid-Züchtungen ja nicht…

Nana

… so nenne ich meine Marokkanische Minze, die üppig im Balkonkasten wächst und neben dem Oregano ein Liebling der Bienen und Hummeln ist. Mit ihrem schönen Spearmint-Aroma macht sie sich nicht nur wie traditionell im grünen Tee gut, sondern gibt…

Mohn und Honig

Mohn blüht schön, schmeckt lecker und sogar für die schnelle Küchenkosmetik ist er gut. Er gibt nämlich einen prima Peelinggrundstoff ab. Wenn die Reinigung also etwas gründlicher sein darf und man gerade sonst nichts zur Hand hat, nimmt man einfach…

Waldmeisterlich!

Leider findet man die Waldmeisterlimonade, die so richtig nach Waldmeister schmeckt und die ich als kleines Mädchen so gerne getrunken habe, nicht mehr und auch richtig leckeren Waldmeistersirup, der nicht zu chemisch scheckt, konnte ich bisher noch nicht auftreiben. Da…

Bärlauchzeit

Jetzt ist Bärlauchzeit. Schnell noch was sammeln, bevor er verblüht und die Blätter verschwinden. Zwei Bärlauchrezepte mag ich besonders gerne: Bärlauchpesto und Bärlauchrisotto. Für das Pesto braucht man: frische Bärlauchblätter Parmesan etwas Olivenöl Den Bärlauch püriere ich dafür erst im…

Grüne Suppe

Gründonnerstag ist dieses Jahr zwar schon lange vorbei, aber die typischen Grüne-Suppe-Kräuter interessiert das nicht. Die sprießen erst jetzt richtig und machen Lust auf Grünes in der Küche. Deswegen gab es gestern eine grüne Frühlingssuppe mit Kartoffeln und Pastinaken. Als…

Grüße von der Frühlingsgöttin

Endlich blühen die Veilchen! Laut der griechischen Sage sprießen die hübschen, duftenden  Blümchen unter den Schritten der lieblichen Göttin Persephone, wenn sie nach dem langen dunklen Winter aus der Unterwelt auf die Erde zurückkehrt. Den wunderbaren Duft kann man sich…

Pommes ganz einfach

Sehen die nicht lecker aus? Und ja, das waren sie auch. Dabei sind sie ganz einfach und schnell gemacht ohne Friteuse und Sauerei. Man braucht dafür: ein paar große festkochende Kartoffeln (je größer die Kartoffel, umso länger die Pommes) 2-3…

Die duftende Zauberbohne

In ihrer Heimat in tropischen Amerika werden der Tonkabohne (lat. Dipterix odorata) große heilende und magische Kräfte zugeschrieben. Als Amulett soll sie vor Krankheit und Unglück schützen, im Geldbeutel getragen dafür sorgen, dass dieser immer gut gefüllt ist, und mit…